Anthologies de poésie allemande

Trois poèmes pour commencer

Dû bist mîn, ich bin dîn.
des solt dû gewis sîn.
dû bist beslozzen
in mînem herzen,
verlorn ist das sluzzelîn:
dû muost ouch immêr darinne sîn

Auteur anonyme du XIIe siècle

Die Ros’ ist ohn’ Warum, sie blühet, weil sie blühet.
Sie achtet nicht ihrer selbst, fragt nicht, ob man sie siehet

Angelus Silesius, disique extrait du Cherubinischer Wandersmann

Mein Herz gleicht ganz dem Meere,
Hat Sturm und Ebb’ und Flut,
Und manche schöne Perle
In seiner Tiefe ruht.

Heinrich Mann, dernière strophe du poème Das Fischermädchen extrait de Buch der Lieder

Continuer la lecture de Anthologies de poésie allemande